Beauty

How to use your perfume right

4. August 2015 • 11 Kommentare

Seid ihr auch ein großer Fan schöner Düfte? Ich liebe es die unterschiedlichsten Nuancen eines Parfüms den ganzen Tag lang auszuführen und noch mehr ehrt es mich, wenn mir jemand aufgrund meiner Duftwahl ein Kompliment macht.

How to use your perfume right

Weil die Auswahl des Duftes auch einen Teil von mir preisgibt. Den Duft, den ich trage, habe ich nicht nur einfach so auserwählt, nein er passt zu mir und unterstreicht mein Wesen, meinen ganz persönlichen Auftritt. Wir Damen geben daher auch gern einmal etwas mehr aus, um das ganz persönliche Parfüm im Beautyregal stehen zu haben. Was uns dann ärgern kann? Dass dieser Duft nicht immer den ganzen Tag hält, oder schnell von den uns umgebenden Bedingungen verschlungen wird. Um dem entgegenzuwirken gibt es ein paar simple Tricks, die ich heute gern mit euch teilen möchte.

INTENSIVIEREND

Um einen intensiveren Effekt des geliebten Duftes zu erreichen, könnt ihr das Parfüm einfach an warmen Körperstellen auftragen. Hinter dem Ohr, auf den Handgelenken, auf dem Dekolleté und im Nacken kann sich das Parfüm noch einmal intensiver ausbreiten.

TIMING

Der beste Zeitpunkt um das Parfüm aufzutragen? Direkt nach dem Duschen. So kann sich der Duft mit der Restfeuchtigkeit der Haut verbinden und länger halten.

LANGANHALTEND

Um das Parfüm den ganzen Tag ausführen zu können, die intensivierenden Stellen (Punkt 1) einfach vorher mit ein wenig Bodylotion eincremen und dann das Parfüm auftragen.

QUALITÄT

Je höher der Duftstoff konzentriert ist, desto länger und intensiver duftet eure Parfümauswahl. Auf was ihr achten müsst? Auf drei kleine Worte: Eau de Parfum. Hier befindet sich die höchste Konzentration an Duftstoffen in eurem Parfüm. So kann das Parfüm bis zu fünf Stunden bezaubern. Ein Eau de Toilette hält maximal drei Stunden, ist aber oft wesentlich günstiger.

UNTERSTÜTZEND

Neben Glanz und Fülle, wünschen wir uns für unser Haar auch immer den richtigen Duft. Genau den kann das Haar über den ganzen Tag verteilt mit verbreiten. Denn Haare sind ein wunderbarer Dufträger, die das Parfüm nach und nach abgeben. Am besten greift ihr zu einem extra Haarparfüm aus der Serie eurer Wahl, da sich im normalen Parfüm Alkohol befindet und das kann das Haar schädigen.

Liebe Grüße

Kommentare

11 Kommentare zu “How to use your perfume right”
  1. Kali P. sagt:

    Der perfekte Duft ist gerade auf dem Weg zu mir <3
    Ich habe seine Rezension nur gelesen und wusste, er ist einzigartig.
    Ich bin schon so gespannt darauf, ihn zu tragen.
    Liebste Grüße
    Kali von Miss Bellis Perennis

  2. Sindy sagt:

    Hey Franzi,

    die Bodylotion darf dann selbst kein Parfum enthalten oder ist das nicht so schlimm?

    Liebe Grüße 🙂

    • Franzi sagt:

      Hey, besser wäre eine duftfreie Bodylotion. Aber du könntest auch auf einen passenden Duft zum Parfüm wechslen und den Duft so auch intensivieren.

      Liebe Grüße

  3. Nadja sagt:

    Ich liebe die Düfte von Chanel. Die warmen Körperstellen vorher mit Lotion einzucremen ist ein super Tipp, werde ich morgen direkt ausprobieren!
    Ganz liebe Grüße
    Nadja von http://liebestanz.com/

  4. Danke für den Post, sehr aufschlussreich 🙂
    Grade im Sommer habe ich das Gefühl, dass der Duft schnell weg ist und man eher nach Schweiß riecht 😀 haha

  5. Farina sagt:

    Sehr interessanter Post, ich habe mir noch nie darüber Gedanken gemacht wie genau man Parfum aufträgt, aber ich werd es direkt ausprobieren 🙂
    Liebst,
    Farina

  6. Anna sagt:

    Das sind ja tolle Tipps! Und das meiste mache ich – ganz intuitiv – schon richtig 🙂 Weißt du vielleicht auch, ob das Verreiben des Parfums, z.B. auf den Handgelenken (das mach ich irgendwie immer automatisch) den Duft zerstört? Das hat mir mal ein „Fachmann“ erzählt und ich frag mich seither, ob das wirklich so ein schlimmer „Fehler“ ist..

    Liebe Grüße!

  7. Michelle sagt:

    genau all diese Dinge mache Ich bisher auch immer so ^^ scheint auch zu funktionieren : P
    Ich hab auch mal gelesen, dass man erst Vaseline auftragen und dann das Parfum aufsprühen soll 🙂

    falls Du übrigens ein Dupe zu diesem Parfum (vom Bild oben) suchen solltest:
    „Suddenly Madame Glamour“ von Lidl für ca. 4,50€ (50ml) – duftet super und ist perfekt für unterwegs ^^

    • Franzi sagt:

      Liebe Michelle Danke für deinen Kommentar aber diese dupe Kommentar finde ich ganz ganz furchtbar. 4.50- wie viel Arbeit und echte Duftstoffe können da in einem Flakon landen? Verzeih, mir zieht sich da alles zusammen. Für mich, bedeutet ein Duft so viel und ich möchte für Qualität auch gern etwas mehr zahlen. Auch wenn ich den Namen mit bezahle, weiß ich- was ich an einem Eau de Parfum habe. Liebe Grüße

  8. Sissi sagt:

    tolle Tipps 🙂
    das mit der bodylotion habe ich auch schon gelesen, das funktioniert auch super bei Bodysprays, die sowieso nicht lange halten…

    Liebe Grüße
    Sissi

  9. Caterina sagt:

    Ich liebe Parfum. Trage es auch jeden Tag. Ich habe zum Glück „meinen“ Duft gefunden. Finde es unheimlich wichtig dass man einen Duft findet der zu einem passt. Werde auch oft darauf angesprochen. Das freut mich immer total. Ich trage mein Parfum auf die Haare auf und ans Dekolleté. Das mit den Haaren funktioniert wirklich super. Kann ich nur jedem empfehlen.
    LG Caterina

    http://www.caterinasblog.com

Schreibe einen Kommentar