Kolumne

Kolumne: Five Sentences

11. März 2015 • 16 Kommentare

… die ich in Sachen Mode nie verstehen werde. Es gibt Gedanken, die kann ich nicht immer so ganz nachvollziehen. Muss ich ja auch nicht. Aber ich kann sie aufschreiben und mit euch teilen.

Kolumne: Five Sentences // zukkermaedchen

Daher gibt es heute meine 5 Sätze, die ich in Sachen Mode nie verstehen werde. Ich habe natürlich meine Antworten für euch mit eingetippt. Lest, lasst gern eure Meinung da und seht es natürlich mit Humor.

Schöne Schuhe! Aber ist das nicht zu kalt?

Ja das ist möglich, aber sie sind doch so schön und passen so wunderbar zu meinem Outfit. Natürlich würde ich nicht mit offenen Schuhen durch den Schnee waten, aber ab den ersten Plusgraden kann ich bestimmte Schuhe nicht mehr im Schrank stehen lassen. Das schöne am Frieren, es ist nicht ansteckend.

Wie schaffst du es, alles in so einer kleinen Tasche zu haben?

Für mich ist es ganz logisch, ich nehme einfach weniger mit. Das erleichtert das Reisen auch sehr. Versucht es mal.

Das sieht sehr schön aus, aber wäre mir für den Alltag zu auffällig.

Wo steht denn geschrieben, dass wir unauffällig durch das Leben gehen sollen? Daher sage ich ganz laut: Nein. Ich schaue mir gern Frauen an, die zu ihrem Geschmack stehen und natürlich braucht es zu Beginn ein wenig Mut, denn die Blicke der Frauen können ja bekanntlich töten.

Also in deinem Alter würde ich das nicht mehr tragen.

Aber wann ist denn der richtige Zeitpunkt für ein Kleidungsstück? Gibt es da ein Verfallsdatum? Also ich habe noch nie eine Altersbegrenzung beim Shoppen entdeckt. Würde ich auch ein wenig albern finden.

Das Thema Mode ist mir zu oberflächlich.

Ja, es gibt auf jeden Fall wichtigere Dinge, aber ein so großes Thema mit einem Satz zu degradieren, ist natürlich auch nicht gerade die tiefgründige Art und Weise ;). Es gibt viele Wege sich mit Mode auseinanderzusetzen. Man muss nur offen sein.

Liebe Grüße

Und fehlt noch etwas? Her damit!

Kommentare

16 Kommentare zu “Kolumne: Five Sentences”
  1. „Sooo hohe Absätze? Dafür bist Du doch zu groß!“ Na und? Ich mag meine Heels, auch wenn damit alle Türen zu natürlichen Feinden mutieren. Sichtbaren Hindernissen kann man schließlich ausweichen. Machen, was man möchte. Tragen, was schön ist. Für alles andere ist das Leben zu kurz! 🙂 🙂
    Liebe Grüße von Marlene, http://www.girlsgame.tv

  2. Filiz sagt:

    Hach, wie bekannt mir die Sätze vorkommen…
    Den einen kenne ich von meiner Mutter, die ständig irgendwas toll findet und im selben Satz behauptet, sie sei aber sowieso zu alt, um sowas zu tragen. So sehr ich es auch versuche, ich werde sie wohl nie zum Umdenken bewegen 🙁

    Mein Lieblingssatz: „Meinst du nicht, dein Rock ist etwas zu kurz?“
    Meinst du nicht, dass wenn ich das meinen würde, ich einen etwas längeren gewählt hätte?!

    Bei den Schuhen ist es ja genau so… Mir persönlich wären so einige Schuhe an anderen Füßen zu kalt für das aktuelle Wetter (ich bin aber auch eine Frostbeule, die selbst bei 25° friert), aber wer damit klar kommt… Ist doch schön, dass jeder tragen kann, worauf er Lust hat, und sich selbst dazu entscheiden kann.

    Ich wünsche dir einen tollen sonnigen Tag…
    Liebe Grüße,
    Filiz

    http://www.alittlefashion.de
    http://www.shop-alittlefashion.de

  3. Yasmin sagt:

    Was für ein witziger Post und gute Antworten, liebe Franzi.
    Aus aktuellen Anlass kann ich auch noch einen Satz hinzufügen. Mit den Plusgraden trage ich gerade auch wieder vermehrt ripped Jeans. Egal wo ich hingehe, bekomme ich immer folgende Sprüche zu hören: du hast ein Loch in der Hose, soll das so sein? Hast du kein Geld für eine ordentliche Hose? 😀
    Liebe Grüße

  4. Ani sagt:

    …Diese Sätze bzw. Fragen kann ich allerdings auch nicht verstehen 😀
    Werden aber relativ oft gestellt, ja…

    Naja da müssen wir einfach drüber stehen 🙂

    xx
    ani von ani-hearts

  5. Nadja sagt:

    Ein sehr cooler Post :D.
    Den Satz den ich ständig zu hören bekomme ist: „So viele Schuhe, brauchst du die denn alle?“ und ich sag immer wieder „nein, aber ich liebe jedes einzelne Paar und mindestens einmal im Jahr darf jedes Paar mal an meinen Fuß“…und wie Ani schon gesagt hat, da müssen wir einfach drüber stehen. Jeder hat doch schon mal so eine blöde Frage gestellt bekommen.

    Ganz liebe Grüße
    Nadja von https://liebestanz.wordpress.com/

  6. Leni sagt:

    Das mit dem Alter finde ich ja super, ich meine heutzutage kann man doch alles tragen, egal ob da jetzt Winnie Poo oder Mickey Maus draufgedruckt ist 😀 Aber die Frage mit den Schuhen kann ich ein bisschen nachvollziehen, ich würde auch nie offene Schuhe anziehen wenn es kalt ist, aber es ist ja auch nicht jeder so ein Frostköttel wie ich, von daher macht ruhig 😀

  7. Fiona sagt:

    Hahaha, großartig! Besonders was das Kälteempfinden angeht. Ich kann und will es einfach nicht verstehen wie andere Menschen über das Kälteempfinden anderer entscheiden können/wollen – was auch immer 😉
    Liebe Grüße
    Fiona THEDASHINGRIDER.com

  8. Steffi sagt:

    ich kenn das ja von mir, dass ich häufiger mal nachfragen muss, ob das jetzt nicht grade zu kalt ist. 😀
    Ich selbst friere unglaublich schnell und kann es daher nur schwer nachvollziehen, was manche Blogger bei Minusgraden als Outfit of the Day präsentieren.
    Ich währe sofort ein Eiszapfen und hätte am nächsten Tag eine fette Erkältung. Auch wenn frieren nicht anstecken ist: Das Immunsystem, um bei Kälte offene Schuhe zu tragen ohne krank zu werden, hätt ich gern…

  9. martina sagt:

    Du hast ja so RECHT! Ich komm vom Land was glaubst du was ich mir oft anhören muss? Zu alt, zu verrückt, nicht passend,…….. mir egal, ich liebe meinen Style und trotz allem das Land.

    Lg aus Österreich
    Martina

    Http:// m-iwear.blogspot.com

  10. Julia sagt:

    Ein hoch auf die Auffälligkeit! Das ist eines der Dinge, die ich besonders am Londonleben liebe: Die Outfits der Menschen (mich selbst eingeschlossen) sind bunt, individuell und oft echt daneben. Doch die Tatsache dass selbst die gröbsten modischen Fehltritte hier kaum ein Schulterzucken ernten führt dazu, dass die U-Bahnfahrt zur Arbeit hier immer höchst unterhaltsam ist, soviele interessant aussehende Menschen gibt es zu beobachten…

  11. Isabel sagt:

    Was ich aber nicht verstehe: wieso Mädchen im Winter bei Minusgraden mit Lederjacke rumlaufen. Das ist einfach nur verrückt. Ich würde zwar auch nicht mit Sandalen bei diesem Wetter rumlaufen, bin aber auch die Frostbeule des Jahrhunderts 😀 Aber ich bin heute auch schon fesselfrei rumlaufen und das hat geklappt, also wieso nicht auch mit Pumps?

  12. Alina sagt:

    Ohh du hast so recht! In allen Punkten, genau über diese Dinge kann ich mir jedesmal nur innerlich einen, nein sogar zwei oder drei Facepalms verpassen!
    Hast du gekonnt beantwortet mit Witz und Charme 🙂

    Btw, solche 5 Sätze Kolumnen solltest du öfters machen <3 Find ich super! <3

  13. Kathi sagt:

    Haha das hast du richtig auf den Punkt gebracht! Manche Fragen sind einfach unnötig, ich verstehe nicht, warum Menschen immer unterschwellig kritisieren müssen. Sehr ärgerlich. Natürlich frage auch ich mich manchmal, ob XY nicht ganz schön friert in dem Outfit, aber was solls? – es sieht toll aus 😀
    Liebe Grüße, Kathi

  14. Toll geschrieben, du hast so Recht 🙂

    Liebe Grüße Line
    http://www.linesliebstes.blogspot.com

  15. Fee sagt:

    Hast vollkommen Recht, vor allem der Punkt mit der Auffälligkeit nervt mich 😀 ich warte doch nicht immer auf einen besonderen Anlass um ein etwas extravaganteres Teil zu tragen. Oder auch aufs Make-Up bezogen – manchmal hab ich eben Lust auf dunkle Augen oder roten Lippenstift.. wer sagt, dass das nur am Abend erlaubt ist?

  16. hallo!
    hab deinen blog dank redwinecolouredlips gefunden und stöber mal ne runde.
    ich ertappe mich immer wieder bei #1, vor allem, weil ich meine knöchel so unglaublich kalt sind.
    ich kann mir nicht mal vorstellen, wie man sneaker mit jeans ohne socken bzw. mit kurzen socken tragen kann, haha.
    freue mich auf weitere beiträge!

Schreibe einen Kommentar