Fashion

Das L steht für Lolita.

28. März 2013 • 26 Kommentare
Ein Film und ein Pullover. Viel haben beide nicht gemeinsam, nur einen Schriftzug. Aber genau das macht ihn so unwiderstehlich. Der Pullover von Maison&Scotch. Die Geschichte die ich mit diesem Pullover verbinde? Ganz klar, den verstörend schönen Film von 1997 mit Adrian Lyne. Immer wieder sehenswert und jetzt wieder gesehen. Manche Dinge sollte man nicht vergessen und manche Dinge müssen in den Kleiderschrank einziehen.
Darf ich vorstellen: meine knallige Errungenschaft für das Osterwochenende. LOLITA trifft Lenny. Er findet ihn klasse. Ich finde ihn klasse und ich hoffe ihr auch.

Liebste Grüße und genießt die freien Tage… Samstag bekommt ihr noch meine Klicks der Woche aufgedrückt 😉
———–
New in: my „LOLITA“ Sweater from Maison&Scotch.
best wishes

Kommentare

26 Kommentare zu “Das L steht für Lolita.”
  1. carooolyne sagt:

    Lenny und Du, ihr seid einfach klasse 🙂 – und der Pulli auch!
    Liebe Grüße!

  2. Mary ♥ sagt:

    Toller Pulli, toller Film! 🙂
    Der ist echt wunderschön. 🙂 Also der Pulli. xD

    b-seitenmaedchen.blogspot.com

  3. Lala sagt:

    Den Film muss ich unbedingt mal gucken 🙂
    Der Pulli steht dir!

  4. rocking lace sagt:

    der pulli ist süß und das erste bild erst!

    http://rockinglace.blogspot.de/

  5. Lilly sagt:

    Ich hab meine Liebe ja schon auf instagram verkündet. Ich LIEBE IHN! xo

  6. Kristina D sagt:

    Das Shirt steht dir wirklich gut und Lenny guckt auf dem 1. Bild einfach so goldig! LG Kristina
    Fashion-Beauty-by-Kristina
    Follow me on Facebook

  7. Anonymous sagt:

    So Süß!!
    Welche Rasse ist Lenny eigentlich? 🙂

  8. Wo hast du den Pulli gekauft wenn ich fragen darf ? ^^ ♥

  9. Der Pulli ist toll! Und dein Hund ist ja so was von süß 🙂
    Wie alt ist er?

    Liebst

    fashion – beauty – lifestyle

  10. Carolin sagt:

    toller pulli. und der hund ist super niedlich 😀

  11. Einzelkind sagt:

    Oh ich hab mich gleich verliebt.In den Pulli und das Hündchen 😀

    Liebste Grüße
    zimtkringel.blogspot.de

  12. Super hübsch!!<3 Und dein Wauwi ist genauso herzallerliebst.<3

  13. Sehr süß! Die Farbe ist klasse.

    Liebst
    MyImpressions

  14. Anonymous sagt:

    Ich weiß nicht. Also mir wäre das entschieden zu infantil. Lolita – ja, das sexy Mädchen mit dem älteren Herren. Seltsame Botschaft für einen Pullover, getragen von einer Frau jenseits der Teenagerjahre…

    • Franzi A. sagt:

      Interpretationssache und Geschmacksache… hast du den Film gesehen? Ich finde, da kann mehr dahinter stecken als nur das bekannte Klischee.

      Viele liebe Grüße

    • Anonymous sagt:

      Ja, ich kenne den Film und auch den Roman. Daher steckt dahinter eben auch kein Klischee, sondern eine bestimmte Geschichte. Und die ist alles andere als rosa und süß. Da geht es halt um Verführung Minderjähriger, um sexuelle Gewalt und um Tod. Mir ist schon klar, dass es daneben noch das ‚Lolita‘-Image gibt, aber im Kern bezieht es sich eben auf die Romanfigur.

    • Franzi A. sagt:

      Hey,es sollte kein Vorwurf sein- es war nur eine Frage. Dein erstes Kommentar klang sehr nach dem Klischee. Sicher geht es um deine aufgezählten Themen, aber im Kern ist Lolita nicht nur ein Opfer der Verführung und der Sexulalität zu Humbert und Humbert auch nicht nur „Täter“ Eeher abhängig von einem viel zu jungen Mädchen (in diesem Film)
      Viele liebe Grüße

    • Anonymous sagt:

      Ja, da haben beide ihre Anteile und reines Opfer und reiner Täter gibt es da so nicht. Nur wenn man sich den Roman anschaut – ein Mann fühlt sich zu einer 12-Jährigen hingezogen und kommt nur deswegen mit deren Mutter zusammen, um eben ihr nah zu sein. Und als die Mutter tot ist, nutzt er die Situation aus. Hmm. Also rein vom Altersunterschied würde ich ihn da schon noch mehr als Täter sehen, dem klar sein müsste, dass er da Grenzen überschreitet und seine Machtposition ausnutzt ohne zu beachten, was das für das Kind/Mädchen bedeutet.
      Aber vielleicht sind das Sachen die der Film eher schwach rüberbringt.

      Fühl Dich bitte nicht angegriffen von mir. Ich bin nur sehr überrascht, dass Du Dir einen „Lolita“-Pulli kaufst und den ja auch viele hier toll finden. Ich kann es – eben weil ich sofort an die Geschichte denken muss – nicht ganz nachvollziehen.

      Viele Grüße.

    • Franzi A. sagt:

      Ach ich nehme das nicht persönlich und es ist doch toll, dass man sich einmal so unterhlaten kann! Ich mag solch einen Austausch. Ich glaube das die „Klischee lolita“ ja doch mit ihren Reizen spielt und weiß wie sie wirkt und nutzt das auch aus. Dass hier im Film die Schuld/Täter Frage an manchen Stellen verschwimmt, versteckt aber nicht die eigentliche Schuld von Humbert, da gebe ich dir auch völlig recht. Da die Rolle mit seinem Alter und seiner Erfahrung und vor allem mit der moralischen Grenze eigentlich vertraut sein müsste. Aber er wird von seinen Gefühlen.. vielleicht auch der Trieb übermannt… interessant, aber moralisch absolut fragwürdig… vielleicht kann man als erwachsene Frau dann ruhigen Gewissens das „Lolita“ Image mit mehr „Lässigkeit“ angehen… aber auch nur, weil man sich dessen bewusst ist..

      So viel Text- verzeih.. wenn ich einmal anfange..
      Liebe Grüße und kommentiere gern und auch gern kritisch weiter

  15. Anonymous sagt:

    Ich finde ihn echt schön! Und man darf tragen was man will. Das Alter spielt doch keine Rolle!

  16. Hihi, wirklich sweet die Fotos und das Shirt ist total schön!

    Die Annique von http://www.fashionique.de

  17. CathAnne sagt:

    Du hast einen ganz süßen Blog, gefällt mir sehr gut 🙂

    LG,
    CathAnne
    http://cath-anne.blogspot.co.at/

  18. Anna sagt:

    Ich finde den Pulli toll, wahrscheinlich weil ich den Roman und auch den/die Film(e) liebe. Du solltest dir unbedingt mal das Original von Kubrick ansehen 🙂

Schreibe einen Kommentar