Inspiration

Sonntag und ein Blick auf meine Woche.

4. März 2012 • 19 Kommentare
Ein kleines Hallo am Wochen- Ende. Jetzt bekommt ihr mal einen kleinen Einblick in meine Woche. ich verrate nicht all zu viel von meinem Alltag auf Arbeit und danach, weil es einfach oft nicht sehr spannend für Außenstehende abläuft, aus vielen Routinen besteht und für euch daher bestimmt auch viel Langeweile bedeuten würde. Ich muss zugeben, dass mir dieser Bereich gerade zur Zeit sehr liegt und mich sehr zufriednen stellt. Vielleicht ist das genau mein Weg. Ich habe lange nach dem idealen Beruf gesucht. Einiges ausprobiert, bin oft gescheitert und habe jetzt das Gefühl es richtig zu machen. Ich hoffe, es läuft in Zukunft genau so weiter, mit diesem tollen Team, dem klasse Unternehmen und meiner wiederkehrenden Motivation!
Mehr verrate ich jetzt nicht mehr! Habt noch einen schönen Sonntag und vielleicht wisst ihr nun mehr über meine Arbeit;)

Liebste Grüße

Kommentare

19 Kommentare zu “Sonntag und ein Blick auf meine Woche.”
  1. ▲ndrea sagt:

    Lass mich raten…du schneiderst? Wenn ja dann zolle ich dir hiermit größten Respekt, ich würde das auch so gern können! 🙂
    Schöne Bilder, dir auch einen schönen Sonntag noch!

    Andrea von pictorially.blogspot.com

  2. mari.dalor sagt:

    Frau Kollegin, ich habe es erraten!
    Das Bügeleisen und Nadelkissen sagen alles!

    Alles Liebe,
    Mari

  3. kinderleicht sagt:

    Ich weiß es auch. 😉
    Die Kleidung und das Bügeleisen haben’s verraten.

  4. Anonymous sagt:

    die gelbe anziehpuppe ist auch sehr verdächtig 😉

  5. Anonymous sagt:

    …Visual bei einer großen Modekette!?…^^

  6. xLangstrumpf sagt:

    sehr schöne Bilder :-))

  7. Anonymous sagt:

    Habe immer gedacht, dass du eine Studentin bist ??? der studierst du im Praxisverbund oder nebenbei? Kläre mich mal auf, bin gerade ein wenig überrascht

  8. Dilara sagt:

    du hast einen echt sehr schönen blog! <33

  9. Anonymous sagt:

    wieso machst du die Verkäuferin bei H&M weg? Ist zwar nicht der erfolgsversprechende job und wird auch nicht mega bezahlt sein, aber brauchst dich doch nicht schämen, dass du nur bei Hennes die Klamotten sortierst und mal eine Puppe schmückst, ist doch alles nicht schlimm, hauptschache du bist glücklich und Geld ist doch nicht alles:)

    • Weil du flasch liegst – oder bügelt man im Verkauf ;)? Und Verkäuferin ist ein gut bezahlter Job! Unterschätze nichts, was du nicht kennst 😉

    • Anonymous sagt:

      da stellt sich immer die Frage, was ist gut bezahlt, ich habe BWL studiert, bin fertig und unter 3500 brutto gehe ich nicht arbeiten:) klar, gibt auch welche, die finden 1500 brutto schon viel, also alles eine Sache der Auslegung:)

  10. Das stimmt- aber man sollte nicht über Bereiche urteilen, die man selbst nicht erfahren hat;) und diese Summe wäre nur das eintrittsgehalt. Je nach Bereich und Qualifikation wird bezahlt und nach unternehmen 😉 und es muss auch solche Berufe geben, ich sehe mich selbst auch nicht in diesem Bereich, aber ich respektiere diese Arbeit und schätze auch die Leistung der Verkäufer ;).vor BWL ziehe ich meinen Hut. Zahlen sind nicht meine Freunde 😉 ich war im
    Geisteswissenschaftlichen Bereich besser aufgehoben

  11. Anonymous sagt:

    Engstirnige Antworten von engstirnigen BWLern
    Es lebe das bestätigte Klischee!!!

  12. Hallo Frau Kollegin 🙂 Bin aus Essen 383 ,haben wohl den gleichen Job ….wie lustig

  13. Baust Du eher nur um oder machst Du Fenster ?

  14. Tina sagt:

    aah…sehr schöne Bilder! =)))

  15. Anonymous sagt:

    Du bist inner Dekooo bei nem grossen Unternehmen, die Bilder sprechen für sich! 🙂 Schön, freut mich! Der Beruf ist toll!!!

  16. Greta sagt:

    Stimmt es, das du als Designerin für visuelles Marketing arbeitest? Denn deine Bilder sehen total ansprechend und spannend aus, ich selber bin noch auf der Suche nach dem perfekten Job für mich und bin mir sicher, das ich ihn noch nicht gefunden habe, aber vllt könntest du mir weiterhelfen wenn du mir verrätst was du machst und wie du daran gekommen bist? 🙂 Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar