Fashion

Hello everyday life.

25. Januar 2012 • 15 Kommentare
Willkommen im Alltag. Nichts Aufregendes mehr, keine neuen Gesichter mehr und der Trott hat einen wieder. Irgendwie ein seltsames Gefühl. Ich muss ehrlich zugeben, ich habe mich sehr wohl gefühlt, mitten im Berliner Trubel. Die Hektik, der Stress, der Krach und die unendlich vielen Möglichkeiten für Herz und Seele fehlen. Jetzt, genau jetzt möchte ich viel Neues, viel Anderes, viel Unbekanntes aber auch bitte etwas sehr Vertrautes. 













Auf einmal fühlt sich dann auch der Alltag etwas schwach und seit an. Ein kleiner Beigeschmack der Unzufriedenheit liegt mir auf der Zunge, die Füße gehen nicht beschwingt eher verkatert den immer den  selben Tag entgegen. Zur Zeit fühlt sich das hier nicht so an, wie es sollte.


Liebste Grüße… ein kleiner unzufriedenes Wochentief.




P.S. Bluse/ Primark, Hose/ H&M


Kommentare

15 Kommentare zu “Hello everyday life.”
  1. Nicole sagt:

    Tolles Outfit, so eine süße Bluse!
    LG

  2. Anonymous sagt:

    Kopf Hoch!! Das wird wieder besser… Spätestens im Frühling 🙂
    Aber schönes Outfit!!
    LG Nadine

  3. Amk sagt:

    Ich kann dein Gefühl zur Zeit total verstehen,aber Kopf hoch 🙂

    Dein Outfit gefällt mir übrigens dieses Mal unglaublich gut. Daumen hoch !

  4. Isabel sagt:

    Diese Bluse finde ich wunderwunderschön 🙂
    Und du siehst wie immer klasse aus.
    Und ich hoffe, dass dein kleines Alltagstief bald wieder vorbei ist.

    xx Isabel

  5. Stefan sagt:

    die Hose ist ja mal n Knaller, Du siehst toll aus, irgendwie haben momentan viele so n kleinen Durchhänger, aber nur noch wenige Wochen dann kommt der Frühling – durchhalten !

  6. Annabelle sagt:

    Super schönes Outfit…in die Bluse habe ich mich ein bisschen verliebt:)

    http://fashioondiamond.blogspot.com

  7. Nelli sagt:

    Kopf hoch! Auf jedes Tief folgt ein Hoch 😉
    Die Bluse finde ich richtig toll.
    LG N.

    http://littlefashion-corner.blogspot.com

  8. Sunshine sagt:

    Ich mag deinen Style total gerne 🙂
    Und du trägst eine Hose 😉 Sieht klasse aus
    lg

  9. Jestil sagt:

    Ich finde die Kombination von der Bluse und der Kette so toll,
    Ich muss unbdeingt mal schauen wo ich
    so eine in Silber noch her bekomme.

    http://jestil.blogspot.com/

  10. Anonymous sagt:

    kann auch an dem ewigen grau und immer trist und dunkel liegen, fühle mich gerade ähnlich wie du 🙁

  11. Anonymous sagt:

    Das ist ein echt super schönes Outfit!!!

  12. fuddled sagt:

    Als ich von Berlin zurück in meine Heimat gezogen bin, ging es mir genauso. Mir hat der Trubel gefehlt, dass immer etwas los ist und dass es immer wieder neues zu entdecken gibt, egal wie lange man da ist. In dem kleinen Dorf wo ich jetzt wohne ist leider auch nichts los. Nur Alltag. Aber irgendwann wird auch wieder eine Veränderung kommen 🙂

  13. Annanikabu sagt:

    Oh, du siehst so wunderbar aus!
    Sei aber froh, dass du hier nicht wohnst. So als Tourist mal ein Wochenende ist es echt nett. aber hier im Stress zu leben ist garnicht mal so toll!
    Echt nicht! 🙂

    Liebe Grüße
    Anna

  14. Laura sagt:

    Du sprichst mir aus der Seele. Die ersten Tage zurück im vergleichsweise stillen Frankfurt waren ok. Aber jetzt knapp eine Woche später nervt mich der Dauertrott unheimlich. Und irgendwie bleibt bei allem, was man macht momentan noch dieses fiese bisschen Restmelancholie.
    Zauberhafte Bilder übrigens und die Bluse ist wirklich toll!
    Ganz liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar