Inspiration

Zeiten ändern sich.

9. Oktober 2011 • 19 Kommentare
Oder Zeiten ändern dich. 

Man trifft sich, lernt sich kennen. Über Freunde, Bekannte oder man ist sich ganz fremd und zwei Leben kreuzen sich ohne jegliche Verzweigungen. Man hat Spaß, teilt dieselben Interessen. Man kann bis in die Nacht über alles reden ohne Punkt und Komma. Man versteht sich ohne ein Wort zu wechseln. Die Zeit zu zweit verbindet und es entwickelt sich eine Freundschaft. Edel und gut wird übereinander gesprochen. Kein böser Blick, kein schlechtes Wort kommt der Freundschaft in die Quere. Bis, ja bis das Leben weiter geht und Menschen sich verändern. Unruhe kriecht hervor, Worte werden schwierig, das Verhalten unerklärlich. Die alte Freundschaft ist nicht mitgewachsen, in das neue Leben. Man geht weiter, ohneeinander, ohne den geliebten Menschen. Neue Freundschaften fühlen sich besser, schöner an und das schlechte Gewissen weicht der Gewissheit, dass man manchmal Menschen verliert und das ein Neuanfang immer auch ein kleiner Verlust der Gewohnheit ist. Freundschaften lockern sich, lösen sich auf und es bleibt die Erinnerung an das Vergangene. Ein ganz natürlicher Prozess, der nicht aufzuhalten ist. Nichts Schlimmes, aber das seltsame Gefühl, des Verlierens lässt einen doch manchmal grübeln. 
Alles gut, nur Grübelei.
Liebste Grüße

Kommentare

19 Kommentare zu “Zeiten ändern sich.”
  1. Ich lese so gerne deine Texte. In jedem Text steckt immer was ganz besonderes.schööön

  2. Oh wie ich das kenne… aber ich kenne auch das Zurück ^-^

    xoxo * C’est la vie, chérie *

  3. Jasmin sagt:

    Schön hast du das geschrieben und es ist so wahr. So ist das Leben…

  4. Stefan sagt:

    ich mag Deine Grübeleien, ich mach mir auch gern Gedanken über das Leben (manchmal auch zu viel)

  5. Svenja sagt:

    wow. lange nicht mehr solch einen schönen text gelesen. ♥

    http://svenjataviundco.blogspot.com/

  6. Wie recht du hast! Ist wahrscheinlich jedem schön öfter so ergangen!

  7. Anonymous sagt:

    du hast so recht…dein text berührt mich sehr! ich liebe deinen blog<3

  8. Faith sagt:

    kenne ich! wirklich schrecklich – ich hasse es geliebte menschen zu „verlieren“.
    der text ist gut und ich mag auch deinen ring. 😉

    killthesilencce.blogspot.com

  9. Du sprichst mir sowas von aus der Seele..

  10. Rena sagt:

    Wirklich schön geschrieben und vollkommen wahr ..

  11. das geht unter die haut…ich weiß und fühle einfach ganz genau, was du meinst. es ist keine katastrophe, aber zerbrochene freundschaften haben einen ganz bitteren beigeschmack..

  12. Lalin sagt:

    Super Ring!

    Übrigens unsere Hotpicks Aktion startet gerade erneut und wir würden gerne von dir wissen was deine liebsten Modeteile sind. Zu gewinnen gibt es auch dieses Mal wieder eine tolle Canon Spiegelreflex. Wir würden uns total freuen, wenn du dabei bist, mehr Information findest du auf unserem Blog hier

  13. Johanna sagt:

    Schöne Grübelei.

  14. ellen. sagt:

    So recht hast du. Wie oft geht es mir genau wie du es beschreibst!

  15. wie wahr…wie wahr…wahre freundschaften sollen ein Leben lang halten… meistens sind das leider nur bekanntschaften die man begegnet…halt und ehrliche emotionen, freude über das gute was einem passiert, gibt es meistens nur von der Familie.
    Dein Blog ist wunderschön
    LG

  16. Butterfly sagt:

    ich finde nicht, dass soetwas normal sein sollte.
    ich hasse es, wenn genau soetwas passiert und die freundschaft irgendwie dahinschwindet.

  17. Anonymous sagt:

    sehr schön geschrieben, du sprichst mir aus der seele! diese erkenntnis ist wohl auch ein meilenstein des erwachsen-seins…

  18. Anonymous sagt:

    oh wie ich das kenne…aber so schön in worten formuliert hab ichs noch nirgens gelesen oder gehört.das macht mich ganz traurig und betroffen, weil ich genau weiß wie sich das anfühlt.ich versuch alles meine wichtigen,alten freundschaften zu erhalten aber es ist einfach schwer manchmal. lg annika

Schreibe einen Kommentar